Aktuelles

"Aktion Dachschaden" gestartet / Spendenaufruf

Aktueller Spendenstand am 15.12.2017: 6.860,00€

Einwohner können ein Schloss in der Altmark retten

Das Neue Schloss in Tangerhütte in der Altmark soll vor dem Verfall gerettet werden. „Dazu startet heute in einem ersten Schritt die Aktion DACHSCHADEN“, sagte Bürgermeister Andreas Brohm (parteilos) am Donnerstag (7.12.) in der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte. Das sei eine Spendenaktion zur Sanierung des Daches. Das Neue Schloss ist eine einmalige Industriellenvilla aus dem Beginn des 19. Jahrhunderts und heute im Eigentum der Kommune. Es steht im Gartenträumepark Tangerhütte und gehört zum wertvollen Ensemble rund um die berühmte Industriekultur der Stadt. Die Industriellenfamilie von Wagenführ hatte in und um Tangerhütte Raseneisenerz abgebaut und eine europaweit bekannte Gießerei aufgebaut. 

Insgesamt müssten bis Ende Januar mittels Spenden 62.500 Euro zusammenkommen. „Den Rest der 250.000 Euro teuren Dachsanierung können wir über LEADER-Fördermittel der Europäischen Union bekommen“, sagte Brohm. Das sei eine einmalige Möglichkeit, das Gebäude vor dem Verfall zu bewahren. „Wir engagieren uns seit Jahren um die Restaurierung des Schlosses“, sagte der Vorsitzende des ansässigen Heimatvereins, Rainer Krause. Ein neues und damit dichtes Dach sei elementar für die Zukunft des Hauses. „Zum Ensemble im Gartenträumepark mit Altem Schloss, Teepavillon von der Pariser Weltausstellung, Mausoleum und künstlichem Wasserfall gehört auch das Neue Schloss“, sagte der Vorsitzende des Industriekulturvereins Aus einem Guss, Dr. Frank Dreihaupt. Sollte die Anlage erhalten werden, gehe das nicht ohne das Neue Schloss. 

Seit drei Jahren ist das Neue Schloss wieder in das Licht der Öffentlichkeit gerückt und zum Ort des bürgerschaftlichen Engagements der Region geworden. Es beherbergt unter anderem das erste Bürgercafé in Sachsen-Anhalt. Vereine und Engagierte der Stadt betreiben abwechselnd die Einrichtung, um Spenden für die Rettung des Gebäudes zu sammeln. Außerdem finden in den Räumlichkeiten regelmäßig Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Tangerhütte befindet sich im Norden von Sachsen-Anhalt im Landkreis Stendal. Die Region entlang der Elbe steht für einen sanften Tourismus. In diesem Zusammenhang soll auch der Gartenträumepark entwickelt werden.

Die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte hat für die „Aktion DACHSCHADEN“ ein Spendenkonto eingerichtet. Einzahlungen sind auf das Konto IBAN: DE18810505553071000161 und BIC: NOLADE21SDL bei der Kreissparkasse Stendal möglich. Bitte benutzen Sie als Verwendungszweck ohne Spendenquittung = „Spende Neues Schloss“ sowie mit Spendenquittung = „Spende Neues Schloss, Name und Anschrift“.

Zurück