Aktuelles

Stellenausschreibung Teamkoordinator/in Gemeindeentwicklung

Bei der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte ist zum nächstmöglichen Termin eine unbefristete Stelle in Vollzeit (40 Wochenstunden) als

Teamkoordinator/in Gemeindeentwicklung
(Entgeltgruppe 10 TVÖD)

zu besetzen.


Was sind Ihre Aufgaben im Wesentlichen?

 - Fachliche Koordinierung und persönliche Anleitung des Teams Gemeindeentwicklung mit 4 Beschäftigten (Hochbau, Tiefbau, Bauverwaltung)
 - Planung, Bau und Bewirtschaftung der kommunalen Infrastruktur (Ausüben der Bauherrenfunktion; Vergabe von Bauleistungen; Beantragung und Bearbeitung finanzieller  
   Zuwendungen)
 - Leitung der Submissionsstelle Teambereich Gemeindeentwicklung
 - Gestaltung der Gemeindeentwicklung (Weiterentwicklung der Infrastruktur, Breitbandkoordinierung, Flächennutzungsplanung)
 - allgemeine Verwaltungsangelegenheiten der Bauverwaltung 
 - Mitwirkung bei der Bauleitplanung, Regionalplanung und Verkehrsplanung
 - Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten im Bereich Gemeindeentwicklung, Budgetverantwortliche/r
 - Erarbeiten von Satzungen, Fertigen von Sitzungsunterlagen
 - Übernahme von Rufbereitschaft im Rahmen der Gefahrenabwehr

 
Was erwarten wir von Ihnen?

Fachliche Voraussetzungen

 - Hochschul- oder Fachhochschulabschluss, mindestens mit der Befähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst, z. B. im Bereich Bauingenieurwesen/ 
   Baukonstruktion
 - alternativ: abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Verwaltungswirt/in FH oder Bachelor of Arts, Studienrichtung öffentliche Verwaltung oder Abschluss des
   Beschäftigtenlehrgangs II als Verwaltungsfachwirt/in
 - Erfahrung in Bereich der Projektsteuerung
 - fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket), wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit Fachprogrammen (Archikart, H&H)

Persönliche Voraussetzungen

 - strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise und ausgeprägte Ergebnisorientierung
 - hohes Maß an sozialer Kompetenz, insbesondere klarer Kommunikation
 - Verhandlungsgeschick, freundliches und sicheres Auftreten
 - Problemlösungskompetenz und Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung
 - Führerschein Klasse B
 - Übernahme der Rufbereitschaft im Rahmen der Gefahrenabwehr
 

Was bieten wir Ihnen?

Die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte ist ein familienfreundlicher, regionaler Arbeitgeber in der vorwärtsstrebenden Altmark mit flexibler Arbeitszeitregelung. Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und selbstständiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst mit der Möglichkeit der beruflichen Weiterentwicklung.

Eine Beschäftigung in Vollzeit (40 Wochenstunden) nach dem TVöD, Entgeltgruppe 10 in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis, eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie sich von der Ausschreibung angesprochen fühlen, so senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Nachweise zur Erfüllung der Anforderungen) bis zum 10.03.2019 an die


Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte
Sachgebiet Personal
Bismarckstr. 5
39517 Tangerhütte


Wir möchten Sie freundlich bitten, auf jeden Punkt des Anforderungsprofils einzugehen.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe das SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, können von der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte leider nicht übernommen werden.

Für Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Stutzer, Telefon 03935 931720, Email  b.stutzer@tangerhuette.de zur Verfügung.


Hinweis:
Eingangsbestätigungen erfolgen nicht. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nur zurückgeschickt, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe einreichen. Nach telefonischer Vereinbarung können die Unterlagen auch persönlich abgeholt werden, sonst erfolgt eine datenschutzgerechte Vernichtung nach Ablauf von 2 Monaten nach Ende des Verfahrens. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Zurück