BCKategorie 14.07.2015 10:17:55 Uhr

Ortschaft Schönwalde (Altmark)

Ortsbürgermeister:  Herr Bertram Otto
Einwohnerzahl am 31.12.2017 nicht amtlich:  94

 

Das kleine Dorf liegt ca. 6 km nördlich von Tangerhütte am Dollgraben, umgeben von Wald und Wiesen. Der ursprünglich von Wenden besiedelte Ort taucht 1191 erstmals als "Sconewolde" in einer Urkunde auf. Ab 1295 trug es den Namen "Schonenwalde" und ab dem 17. Jahrhundert den heutigen Namen Schönwalde.

Die Dorfkirche, ein Backsteinbau aus dem Jahr 1851, wurde anstelle der vier Jahre zuvor bei einem Brand zerstörten alten Kirche errichtet. Am 20.10.1943 wurden bei einem Luftangriff die Fenster zerstört worden. 4 Scheunen, 3 Viehställe und 1 Wohnhaus brannten nieder. 1994 wurde das Dach erneuert. Die Fenster und die Innengestaltung der Kirche sind mit Unterstützung der Leader-Aktionsgruppe "Uchte-Tanger-Elbe" 2009/10 vollständig saniert worden.

Besonders sehenswert im Ort ist die Heimatstube. Hier kann man viele landwirtschaftliche und Haushaltsgeräte aus dem vorigen Jahrhundert besichtigen und erfährt etwas über die interessante Geschichte des Dorfes.

Der Altmarkrundkurs führt direkt durch den Ort. Im alten Feuerwehrgerätehaus (Baujahr 1910) entsteht noch in diesem Jahr (2010) eine kleine Galerie, die als "Radler P-ause" Radtouristen auf ihrer Tour durch die Altmark zum verweilen einladen soll.

Zurück