BCKategorie 14.07.2015 10:17:55 Uhr

Ortschaft Cobbel

Ortsbürgermeister:  Herr Christian Warnke
Einwohnerzahl am 31.12.2017 nicht amtlich:  207

 

Das Dorf wird im Jahr 1285 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, als die Markgrafen Otto IV. und Konrad von Brandenburg 3 Hufen in Colbitz und 1 Pfund Pfennige zu Cobbel dem Kloster Wolmirstedt übereigneten. 1448 verkauft Erzbischof Friedrich derer von der Schulenburg das Schloss Angern, zu dem auch Cobbel gehört. 1691 ging Cobbel an das Rittergut Kehnert über.

Durch Cobbel führte die alte Heerstraße. Unweit der Heerstraße in Richtung Scheeren liegt die Lehmkuhle als letzte Zeugin einer Ziegelei. 1824 brannte der Ort bis auf 4 Häuser völlig ab.
Die Kirche wurde 1829 wieder neu aufgebaut. 1904 bekam sie ihren Turm. Gleich neben der Kirche steht das liebevoll restaurierte Pfarrhaus der evangelischen Kirchengemeinde. Von ihr werden regelmäßig Musikabende und Diskussionsrunden gestaltet, zu denen sich nicht nur die Bürger der Gemeinde zusammenfinden.

Im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms wurde der ehemalige "Konsum‘‘ Anfang der 90er Jahre zum Feuerwehrgerätehaus um- und ausgebaut. Das Sport- und Freizeithauses dient nicht nur als Treffpunkt der ansässigen Vereine, sondern ist auch Veranstaltungsort für Fußballturniere, Dorffeste und Wettkämpfe, die von der Freiwilligen Feuerwehr organisiert werden. Der typische Sandboden bietet die besten Bedingungen für den Spargelanbau. Die örtlichen Spargelhöfe sind mittlerweile über die Landkreisgrenze hinaus bekannt.