Aktuelles | Leader

Zuzug ermöglicht positive Entwicklung der Einwohnerzahlen

Bevor die offiziellen Einwohnerdaten vom Statistischen Landesamt zum Mitte des Jahres vorliegen, ist dennoch ein Blick auf die vorläufigen Daten am Anfang eines Jahres Tradition.

Mit 69 Einwohnern ,weniger als noch in 2020, sinkt die Einwohnerzahl in der Einheitsgemeinde auf 10.557. Der Rückgang ist weit unterdurchschnittlich, sank doch die Einwohnerzahl im Durchschnitt der vergangen zehn Jahre um jährlich 110 Einwohner.

Grund für die positive Entwicklung ist der Zuzug in die Einheitsgemeinde. Mit 411 Zuzüglern wurde im Jahr 2021 ein Höchstwert erreicht. Nur im Jahr 2015 lag mit 416 Zugezogenen die Zahl höher. Mit 336 Wegzügen im Jahr 2021 haben im Vergleich zu den Vorjahren weniger Menschen die Einheitsgemeinde verlassen. Das positive Wanderungssaldo in Höhe von 75 Einwohnern ist im zehn Jahres-Vergleich das Höchste.

Dieser positiven Entwicklung steht eine ungünstige Entwicklung der natürlichen Einwohnerentwicklung gegenüber. 68 Geburten im Jahr 2021 sind 6 Geburten weniger als noch im Jahr 2020. Mit 226 Sterbefällen stehen den Geburten die höchste Zahl an Sterbefällen in den vergangen 10 Jahren gegenüber. Auch der Saldo mit minus 158 Einwohnern ist damit ungewöhnlich hoch.

Dank des positiven Zuzuges in die Einheitsgemeinde sinkt die Einwohnerzahl weniger stark als 2020. Dort verlor man noch 93 Einwohner.   

„Kern unserer Bemühungen ist es weiterhin Zuzug zu ermöglichen, so Andreas Brohm Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte. „Unser Ziel muss weiterhin sein um die 500 Menschen für ein Leben im idyllischen Überfluss zu begeistern.“

„Wir sind auf einem guten Weg, so Andreas Brohm, Das Angebot an altersgerechtem Wohnraum steigt, weitere Projekte sind in der Planung und auch die Möglichkeiten neu zu bauen, nehmen weiter zu. Der Ausbau des Glasfasernetzes, der Anschluss an die BAB14 und der Trend zum Landleben als Folge der Corona-Pandemie, wird die Attraktivität der Einheitsgemeinde und der Altmark insgesamt in der Zukunft steigen lassen,“ ist Andreas Brohm zuversichtlich.

„Wir müssen unsere Vorzüge noch präsenter und selbstbewusster überregional bekannt machen“, sagt Andreas Brohm abschließend.

Hintergrund: die 5. regionalisierte Bevölkerungsprognose hatte eine Einwohnerzahl von unter 10.000 Einwohnern für die Einheitsgemeinde prognostiziert.

 

Büro des Bürgermeisters

(Koordinierungsstelle für Presseanfragen und Gremienarbeit)

Symbol Beschreibung Größe
PM_003_2022 Einwohnerentwicklung 2021.pdf
0.1 MB
Bilder
2.5 MB

Zurück

Impftermine online buchbar ab 20.12.2021

Freie Impftermine werden vom Landkreis Stendal mit 14 tägigem Vorlauf freigeschaltet.


Infos under diesem Link - direkt zu den Buchungen unter diesem Termin-Link

Aktuelles | Leader

Zuzug ermöglicht positive Entwicklung der Einwohnerzahlen

Bevor die offiziellen Einwohnerdaten vom Statistischen Landesamt zum Mitte des Jahres vorliegen, ist dennoch ein Blick auf die vorläufigen Daten am Anfang eines Jahres Tradition.

Mit 69 Einwohnern ,weniger als noch in 2020, sinkt die Einwohnerzahl in der Einheitsgemeinde auf 10.557. Der Rückgang ist weit unterdurchschnittlich, sank doch die Einwohnerzahl im Durchschnitt der vergangen zehn Jahre um jährlich 110 Einwohner.

Grund für die positive Entwicklung ist der Zuzug in die Einheitsgemeinde. Mit 411 Zuzüglern wurde im Jahr 2021 ein Höchstwert erreicht. Nur im Jahr 2015 lag mit 416 Zugezogenen die Zahl höher. Mit 336 Wegzügen im Jahr 2021 haben im Vergleich zu den Vorjahren weniger Menschen die Einheitsgemeinde verlassen. Das positive Wanderungssaldo in Höhe von 75 Einwohnern ist im zehn Jahres-Vergleich das Höchste.

Dieser positiven Entwicklung steht eine ungünstige Entwicklung der natürlichen Einwohnerentwicklung gegenüber. 68 Geburten im Jahr 2021 sind 6 Geburten weniger als noch im Jahr 2020. Mit 226 Sterbefällen stehen den Geburten die höchste Zahl an Sterbefällen in den vergangen 10 Jahren gegenüber. Auch der Saldo mit minus 158 Einwohnern ist damit ungewöhnlich hoch.

Dank des positiven Zuzuges in die Einheitsgemeinde sinkt die Einwohnerzahl weniger stark als 2020. Dort verlor man noch 93 Einwohner.   

„Kern unserer Bemühungen ist es weiterhin Zuzug zu ermöglichen, so Andreas Brohm Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte. „Unser Ziel muss weiterhin sein um die 500 Menschen für ein Leben im idyllischen Überfluss zu begeistern.“

„Wir sind auf einem guten Weg, so Andreas Brohm, Das Angebot an altersgerechtem Wohnraum steigt, weitere Projekte sind in der Planung und auch die Möglichkeiten neu zu bauen, nehmen weiter zu. Der Ausbau des Glasfasernetzes, der Anschluss an die BAB14 und der Trend zum Landleben als Folge der Corona-Pandemie, wird die Attraktivität der Einheitsgemeinde und der Altmark insgesamt in der Zukunft steigen lassen,“ ist Andreas Brohm zuversichtlich.

„Wir müssen unsere Vorzüge noch präsenter und selbstbewusster überregional bekannt machen“, sagt Andreas Brohm abschließend.

Hintergrund: die 5. regionalisierte Bevölkerungsprognose hatte eine Einwohnerzahl von unter 10.000 Einwohnern für die Einheitsgemeinde prognostiziert.

 

Büro des Bürgermeisters

(Koordinierungsstelle für Presseanfragen und Gremienarbeit)

Symbol Beschreibung Größe
PM_003_2022 Einwohnerentwicklung 2021.pdf
0.1 MB
Bilder
2.5 MB

Zurück

Zeige maximal 200 Treffer pro Ebene.

Bei Verwendung der Karte beschränkt sich die Suche auf einen Umkreis von 500 m.

  1. kein Name

  2. Bellingen

    15090546
  3. Birkholz

    15090546
  4. Bittkau

    15090546
  5. Briest

    15090546
  6. Brunkau

    15090546
  7. Cobbel

    15090546
  8. Demker

    15090546
  9. Elversdorf

    15090546
  10. Grieben

    15090546
  11. Groß Schwarzlosen

    15090546
  12. Hüselitz

    15090546
  13. Jerchel

    15090546
  14. Kehnert

    15090546
  15. Klein Schwarzlosen

    15090546
  16. Lüderitz

    15090546
  17. Mahlpfuhl

    15090546
  18. Ottersburg

    15090546
  19. Polte

    15090546
  20. Ringfurth

    15090546
  21. Sandfurth

    15090546
  22. Scheeren

    15090546
  23. Schelldorf

    15090546
  24. Schernebeck

    15090546
  25. Schleuß

    15090546
  26. Schönwalde

  27. Schönwalde (Altmark)

    15090546
  28. Sophienhof

    15090546
  29. Stegelitz

    15090546
  30. Tangerhütte

    15090546
  31. Uchtdorf

    15090546
  32. Uetz

    15090546
  33. Weißewarte

    15090546
  34. Windberge

    15090546