BCKategorie 14.07.2015 10:17:55 Uhr

Ortschaft Jerchel

Ortsbürgermeisterin:  Frau Thekla Möws
Einwohnerzahl am 31.12.2017 nicht amtlich:  124

 

Jerchel wurde 1345 erstmals urkundlich erwähnt, der Ort soll aber bereits 987 als Burg gegen die Wenden angelegt worden sein. 1345 gab es eine Ersterwähnung in einer Urkunde des Markgrafen Ludwig von Brandenburg.

Schon im 15. Jahrhundert gehörte der Ort derer von Itzenplitz, die eine Ritterburg besaßen, 1788 ist der ort unter dem Namen " jerchell" eingezeichnet. Der Name des Ortes geht auf das slawische Grabol, Garch- Eiche, Erbe zurück.

Die Gemeinde befindet sich in einer ruhigen Waldgegend, umgeben von hohen Laub- und Nadelgehölzen. Jerchel ist ein grünes Dorf, alle Straßen sind instandgesetzt und das alte Gutshaus wurde saniert. Dort befinden sich heute Wohnungen, das Gemeindebüro, der Gemeindesaal und ein Jugendclub.

Die Kirche ist der einzige reine Ziegelbau im LK Stendal. Als Überbleibsel des ehemaligen Schlosses gibt es einen freistehenden Uhrenturm. Er ist das inoffizielle Wahrzeichen des Ortes und wird von der Bevölkerung "Penko" genannt. Seit 2004 besteht der Jercheler Heimatverein e.V, der viele Dorffeste über das Jahr organisiert.