Wiederaufbau des Spielplatzes in Briest

Die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte beantragte für den Wiederaufbau des Spielplatzes in der Ortschaft Briest eine Zuwendung im Rahmen der Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der regionalen ländlichen Entwicklung des Landes Sachsen-Anhalt in der EU-Förderperiode 2014 bis 2020.

Der Spielplatz der Ortschaft Briest wurde auf Grundlage des TÜV-Berichtes aus Juni 2019 bereits bis auf eine Schaukel zurückgebaut. Um den ortsansässigen Kindern/Familien und den Tagesausflüglern einen Treffpunkt und eine Freizeitmöglichkeit zu schaffen, ist eine neue Spiellandschaft zu schaffen. Der neue Spielplatz soll Anlaufpunkt für die ortsansässigen Kinder werden. Geplant sind zwei neue Spielgeräte, die im Rahmen der Nutzerbeteiligung durch die Kinder selbst ausgewählt wurden.
Die Wahl fiel auf einen Rutschturm und ein Dreier-Reck.
Weiterhin wird dieser Wiederaufbau als Chance gesehen den Dorfmittelpunkt zu beleben. Eine Initiative der Bürgerschaft plant derzeit weitere Anschaffungen um diesen Platz als Ort der Begegnung zu implementieren.

Dieses Vorhaben umfasst ein Gesamtvolumen von ca. 10.000,00 EUR, dessen Durchführung in dem Haushaltsjahr 2022 geplant ist.

Am 28.02.2022 wurde der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte der entsprechende Zuwendungsbescheid durch das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Altmark übersandt.

Das Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) gemäß der Maßnahme „Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER (CLLD)“ unter dem Schwerpunktbereich „Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten“ aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt mit 90% der förderfähigen öffentlichen Ausgaben gefördert.

Symbol Beschreibung Größe
Veröffentlichung Webseite Briest.pdf
92 KB

Zurück