Aktuelles

Der Info-Kanal des Digitalen Rathauses erreicht über 1000 Nutzer

Das Digital-Team der Einheitsgemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, digitale Lösungen bereit zu stellen, die zum einen das Arbeiten im Rathaus effektiver gestalten und zum anderen einen hohen Nutzerwert für die Kunden haben.

Der Infokanal scheint ein Baustein der digitalen Fachanwendung zu sein, der den Nutzer überzeugt hat. Über 1000 Nutzer haben sich entschieden von ihrer Einheitsgemeinde informiert zu werden. Möglich ist das für alle, die sich ein Konto beim Digitalen Rathaus eingerichtet haben.

Es kann aus verschiedenen Themenbereichen ausgewählt werden. Zwischen Gefahrenhinweisen, Kinderbetreuung oder Ausschreibung kann gewählt werden. Aber auch Vereine, oder das Netzwerk neue Nachbarn können hier Ihre gezielten Infos erhalten.

Ganz neu im Abo sind die Infos über Freibäder enthalten. Wer also wissen möchte, ob das Freibad auf Grund der Wetterlage geschlossen ist, erhält die Info direkt in sein E-Mail-Postfach. Der Gang oder die Anreise zu den Freibädern entfallen.

„Wir sind überrascht wie gut unser Angebot angenommen wird.“ äußert sich Bürgermeister Andreas Brohm dazu. „Das erfordert natürlich eine andere Arbeitsweise und ich bin froh, dass wir hier ein sehr gutes Team im Rathaus haben, was diesen Prozess vorantreibt und mitträgt.

Auch bei Schadensereignissen, wie in der vergangenen Woche beim Brand am Bahndamm, kommt dem Infokanal eine besondere Bedeutung zu. In Tangerhütte ist man in der Lage, gezielte Infos an die Nutzer herausgeben zu können. Um 20:38 erhielten z.B. alle Nutzer des Abos „Gefahrenhinweise“ aktuelle Infos zum Brandgeschehen. „Der Einsatzleitung war wichtig, eine erste Einschätzung abgeben zu können.“ erläutert Andreas Brohm die Hintergründe. „ich habe wahrgenommen, dass diese Info wichtig war und auch beruhigend wirkte, so wurde einer breiten Öffentlichkeit eine erste Einschätzung der Lage bekannt gemacht.“ Diese Info hatte sich dann in den Sozialen Medien verbreitet und wurde von der Berichterstattung mit aufgenommen.

Jeder ist herzlich eingeladen, sich im Digitalen Rathaus anzumelden. Über 2000 Nutzer nutzen bereits das digitale Rathaus. Das Digital-Team freut sich auch über Anregungen seiner Nutzer.

Hintergrund
Das Digitale Rathaus versteht sich als digitale Fachanwendung, das „Amazon für Verwaltungsleistungen“. Anwendungsbausteine sind u.a. Verwaltungsleistungen, Terminbuchungen, der Informationskanal oder Kommunikationskanal zum Rathaus. In den vergangen zwei Jahren hat sich die mit dem Tangermünder IT-Dienstleister Innocon Systems gemeinsam entwickelte digitale Verwaltungslösung stetig weiterentwickelt und steht heute den Kunden als Web- und App-Anwendung zur Verfügung.

Im Rathaus Tangerhütte verfolgt man das Ziel bis zum Jahresende, alle Leistungen online zur Verfügung stellen zu können, so wie es das Onlinezugangsgesetzes verlangt. Anspruch der Entwickler ist es aber, weitere digitale Lösungen über das Digitale Rathaus zu ermöglichen, die das Leben auf dem Land leichter machen. So möchte man zukünftig die Buchung von Dorfgemeinschaftshäusern oder den Dienstausweis von Wasserwehr und Feuerwehr über das Digitale Rathaus zur Verfügung stellen.

Symbol Beschreibung Größe
PM_069_2022 digitales Rathaus_ Infokanal.pdf
0.1 MB

Zurück